Dienstag, 21. Juli 2009

Schrei, krauses Desaster => Anleitung immer lesen!

Da gebe ich vorhin an, ich würde Mustersocken stricken (zweimal rechts und zweimal links kann ja jeder) und überlege vorher noch, ob ich wirklich meinen Mund aufmachen soll.

Nun stricke ich seit ein paar Stunden, habe ein Knotenspiel auf der Hand, die Anleitung nur kurz erblickt, weil ein Kind immer an meinem Sockenzipfel zieht und "Mama, guck mal!" sagt...meine Haare sehen aus wie ein gerupftes Huhn und von meinen Lippen kommt immer ein "Das sah auf dem Bild so anders aus...".

Das Anpassen des Musters auf Nadel 3+1 habe ich mir ja schon geschenkt und so rutscht jede 2. Nadel eine Masche auf die nächste...

Frau "ich-kann-5-Dinge-gleichzeitig-machen" guckt dann doch mal nach der halbfertigen Socke in die Anleitung und liest:



1. Reihe: 1M re, Umschlag, 3M re, 3M rechts zus. abstricken....
3. Reihe: 2M re, Umschlag, 2M re, 3M ....
5.
7.
usw....

Frau strickt abgelenkt und Kinderbilder beguckend beim Maschen jonglieren:
1. Reihe
3. Reihe
5. Reihe usw.

Aber sieht komisch aus...und was fällt auf?
Das, was Frau Abgelenkt nach einer halben Socke auffällt: wieso fehlt im Muster die gerade Zahl (in meinen anderen Anleitungen strickt man alles genau nach Zeichnung ohne groß nachzudenken, hier nicht)???
Genau über der Anleitung (geniale Sockenworkshop Seite 99, krauses Wellenspiel) steht: Die Maschen der geraden Runden werden gestrickt, wie sie erscheinen.

Ach ja, ich gehe dann mal aufribbeln...

2 li, 2 re, 2 li, 2 re.... *g*

Kommentare:

Susanne hat gesagt…

Vielen Dank erst Mal für deinen Kommentar. Hat mich sehr gefreut!
Da ich nicht strike ist mir so was noch nie passiert. Aber ich kenne es, wenn man was weider aufmachen muss. Und so was ist so ärgerlich.

Kopf hoch!!!

Susanne

reginas eigene welt hat gesagt…

Halb so schlimm, bin selber bekennende Trennerin, Strickclubs gibt es ja schon viele, wenn ich einen Trennclub gefunden habe, schicke ich dir den Link ;o)
Man wird einfach etwas kritischer - sehe es als Kompliment, wen anderen wäre der Fehler möglicherweise gar nicht aufgefallen ... Nimms mit Humor, das hilft

lg
Regina